NachhilfeZuhause.at

Rechnungswesen Nachhilfe Unterricht

Private Rechnungswesen Lehrer

Zuhause beim Schüler oder Lehrer

Maßgeschneiderte Rechnungswesen Nachhilfe

Rechnungswesen Nachhilfe nach dem bewährten E³ Prinzip. Einzeln-Entspannt-Effizient. Bei Ihnen Zuhause vor Ort oder per WhatsApp, Skype, Zoom Videotelefonat. Sie haben die Wahl. Unsere erfahrenen und geduldigen Rechnungswesenlehrer bieten erstklassige Rechnungswesennachhilfe für alle Schüler, Studenten, Erwachsene und für alle Niveaus. Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich informieren unter 0660 615 25 21

Ihre Vorteile bei Uns

  • Sofortiger Einstieg
  • Keine Bindung
  • Keine Extrakosten
  • Täglich telefonisch für Sie da unter 0660-615-25-21
  • Geprüfte und erfahrene Lehrer

Wie buche ich Rechnungswesen Nachhilfe?

In 3 Schritten zu Ihrer gewünschten Rechnungswesen Nachhilfe zuhause:

1.) Buchungsformular ausfüllen
2.) Mitarbeiter kontaktiert Sie
3.) Der/Die Rechnungswesen Nachhilfelehrer/in kommt zu Ihnen 

 

Wie lange dauert eine Einheit Rechnungswesen Nachhilfe?

Die Rechnungswesennachhilfe dauert bei uns jeweils 90 Minuten. 1-7 Termine pro Woche sind möglich. Je nach Lage und Bedürfnis des Schülers. 

Rechnungswesen Nachhilfe macht wieder Spaß

nachhilfe

Unser Angebot für Rechnungswesen Privatunterricht

  • Private Rechnungswesen Nachhilfe für Schüler und Studenten 
  • Einzelunterricht bei Ihnen Zuhause
  • Für alle Altersklassen
  • Für alle Niveaus, auch Anfänger
  • Jederzeit einsteigen, Jederzeit wieder aufhören
  • Privatunterricht für Erwachsene, Berufstätige, Senioren
  • Maturavorbereitung
  • Prüfungsvorbereitung: Nachprüfung, Aufnahmeprüfung, Externistenprüfung, Wunschprüfung, Semesterprüfung, Jahresabschlussprüfung, Lehrabschlussprüfung
  • Schularbeitsvorbereitung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Hilfe bei Legasthenie
  • Hilfe bei Dyskalkulie

Sie können sich sicher sein, die richtige Rechnungswesen Nachhilfe gefunden zu haben.

Stoffgebiete:  Konten, Soll/Haben, Vermögen/Kapital,  EBK/SBK, GUV, Buchungssätze, Umsatzsteuer, Belege, Laufende Geschäftsfälle, Abschreibungen, Warenbewertung, Anlagenbewertung, Forderungsbewertung, Gehaltsabrechnung, Rechnungsabgrenzungen:Vorauszahlungen,  Rückstände, Rückstellungen, Rücklagen, Auslandsgeschäfte, Import/Export, Innergemeinschaftliche Lieferung,  Innergemeinschaftlicher Erwerb, Abschlussbuchungen, Internes Rechnungswesen: Controlling, Kostenrechnung: Betriebsabrechnungsbogen, Betriebsüberleitungsbogen, Deckungsbeitrag, Cash Flow, Break Even Point, Absatzkalkulation, Bezugskalkulation, Kostenträgerrechnung,  Kostenstellenrechnung, 

Externes Rechnungswesen: Buchhaltung, Finanzbuchhaltung, Bilanz, Gewinn- und Verlust- Rechnung, Einnahmen/Ausgaben-Rechnung, Personalverrechnung, Einkommensteuer, 

Rechnungswesen wird in Österreich an HandelsakademienHandelsschulen und Höheren Technischen Lehranstalten unterrichtet. Hier ist es besonders wichtig von Anfang an aufzupassen und nichts zu versäumen, da der Unterrichtsstoff aufbauend ist. 

Definition

Das Rechnungswesen (RW oder auch REWE) oder (seltener) Unternehmensrechnung ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre und dient der systematischen Erfassung, Überwachung und informatorischen Verdichtung der durch den betrieblichen Leistungsprozess entstehenden Geld- und Leistungsströme.

Das Rechnungswesen (RW oder auch REWE) oder (seltener) Unternehmensrechnung ist ein Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre und dient der systematischen Erfassung, Überwachung und informatorischen Verdichtung der durch den betrieblichen Leistungsprozess entstehenden Geld- und Leistungsströme.

Bereiche des Rechnungswesens

Das Rechnungswesen untergliedert sich in folgende vier Teilbereiche:

Externes Rechnungswesen

→ Hauptartikel: Rechnungslegung

Das externe Rechnungswesen (Rechnungslegung) bildet die finanzielle Situation des Unternehmens nach außen ab. Es stellt die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens im Jahresabschluss (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung), der Kapitalflussrechnung und weiteren Instrumenten, die nicht notwendigerweise zahlenorientiert sind, wie dem Anhang und dem Lagebericht dar. Rechtliche Grundlage ist in Deutschland das Handelsgesetzbuch (HGB) und in Österreich das Unternehmensgesetzbuch (UGB)

Die Buchführung ist der Teil des Rechnungswesens, der die im Unternehmen anfallenden Geschäftsvorfälle (z. B. der Einkauf von Waren und der Verkauf von Produkten) aufzeichnet.

Internes Rechnungswesen

→ Hauptartikel: Controlling

Das interne Rechnungswesen, auch als Controlling bezeichnet, beschäftigt sich mit der Planung, Kontrolle und Koordination bewerteter Unternehmensprozesse im Hinblick auf die Maximierung des Unternehmenserfolgs. Die so ermittelten Informationen sollen der objektiven Fundierung von Entscheidungen des Managements dienen. Dazu werden die Quellen des Erfolgs eines Unternehmens, insbesondere mit Hilfe der Kosten- und Leistungsrechnung und der Investitionsrechnung, analysiert und zu einem Controllingkonzept ausgebaut.

(Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Rechnungswesen )