NachhilfeZuhause.at

Italienisch Nachhilfe Unterricht

Private Italienisch Lehrer

Italienisch Lernen
Zuhause beim Schüler oder Lehrer

Maßgeschneiderte Italienisch Nachhilfe

Italienisch Nachhilfe nach dem ZE² Prinzip. Bei Ihnen Zuhause im Einzelunterricht. Sie haben die Wahl ob vor Ort oder Online per WhatsApp, Skype Videotelefonat. Unsere erfahrenen und geprüften Italienischlehrer freuen sich auch Ihnen zu helfen. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos informieren unter 0660 615 25 21 

Ihre Vorteile bei Uns

  • Sofortiger Einstieg
  • Keine Bindung
  • Keine Extrakosten
  • Täglich telefonisch für Sie da unter 0660-615-25-21
  • Geprüfte und erfahrene Lehrer

Wie buche ich Italienisch Nachhilfe?

In 3 Schritten zu Ihrer gewünschten Italienisch Nachhilfe zuhause:

1.) Buchungsformular ausfüllen
2.) Mitarbeiter kontaktiert Sie
3.) Der/Die Italienisch Nachhilfelehrer/in kommt zu Ihnen 

Wie lange dauert eine Einheit Italienisch Nachhilfe?

Die Italienischnachhilfe dauert bei uns jeweils 90 Minuten. 1-7 Termine pro Woche sind möglich. Je nach Lage und Bedürfnis des Schülers. 

Italienisch Nachhilfe macht wieder Spaß

nachhilfe

Unser Angebot für Italienisch Privatunterricht

Wir bieten nicht nur irgendeine Italienischnachhilfe an sondern eine höchsteffiziente!

  • Private Italienisch Nachhilfe für Schüler und Studenten 
  • Einzelunterricht bei Ihnen Zuhause
  • Für alle Altersklassen
  • Für alle Niveaus, auch Anfänger
  • Jederzeit einsteigen, Jederzeit wieder aufhören
  • Privatunterricht für Erwachsene, Berufstätige, Senioren
  • Maturavorbereitung
  • Prüfungsvorbereitung: Nachprüfung, Aufnahmeprüfung, Externistenprüfung, Wunschprüfung, Semesterprüfung, Jahresabschlussprüfung, Lehrabschlussprüfung
  • Schularbeitsvorbereitung
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Hilfe bei Legasthenie
  • Hilfe bei Dyskalkulie

Die italienische Sprache

Italienisch ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.
Italienisch wird von etwa 70 Millionen Menschen als Muttersprache oder zweite Muttersprache gesprochen, von denen der größte Teil in Italien lebt. Als Zweit- oder Fremdsprache sprechen es die zahlreichen Minderheiten Italiens: die deutschsprachigen Südtiroler, die Ladiner, die Slowenen in Friaul-Julisch Venetien, die Frankoprovenzalen im Aostatal und die Okzitanen im Piemont, die Friauler, die Sarden, die albanischen und griechischen Minderheiten Süditaliens, die Moliseslawen.
Italeinisch ist Amtsprache in Italien, Schweiz, San Marino und Vatikanstadt.
Zudem ist Italienisch die Amtssprache des Malteserordens.

Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Italienische_Sprache